swisscave-logo
Fakten zur Marke
Weinkühlschränke im Shop ansehen

Details zum Hersteller Swisscave

Bei “Swisscave” handelt es sich um eine Marke der Jaeger Management Gmbh unter der Leitung von Hanspeter Jaeger, die im Jahr 2007 gegründet wurde und ihren Sitz in der Schweizer Stadt Zug hat. Swisscave steht für höchsten Anspruch an die optimale Lagerung und den perfekten Genuss von Wein.

Das Swisscave Sortiment

Im Sortiment des Herstellers befinden sich sowohl Modelle mit nur einer Temperatur als auch mit zwei unterschiedlichen voneinander unabhängigen Kältezonen, alle Geräte sind 60 Zentimeter breit, 70 tief und 180 hoch. Die einfacheren Weinkühlschränke fassen 220, die Zweizonenmodelle 210 Flaschen, beide Varianten verfügen über ein optimiertes Kühlsystem mit energieeffizientem Kühlaggregat und Power-Elementen für perfekte klimatische Verhältnisse. Für das Einzonen-Modell existiert zusätzlich ein elektronisch geregeltes Luftbefeuchtungsmanagement.

Beliebte & neue Weinkühlschränke im Test

In der Gastro-Version präsentieren sich die Weinkühlschränke mit stimmungsvoller Beleuchtung in der Farbe “amber”. Die Weinflaschen und deren Etiketten werden in ein gleichmäßig warmes Licht getaucht, womit diese Geräte einen Blickfang in jedem Lokal darstellen. Die Ablagen der Gastro-Version sind aus tropischem Holz gefertigt.

Besonderheiten von Swisscave Weinkühlschränken

Die Weinkühlschränke von Swisscave wurden nach umfangreichen Kriterien von echten Weinprofis und -kennern geplant und erprobt. Langjährige Erfahrung und verschiedenste Praxistests haben dazu geführt, dass das Unternehmen heute diese funktionellen und energieeffizienten Modelle anbieten kann.

Darüber hinaus weisen die Weinkühlschränke von Swisscave folgende Besonderheiten auf:

Hohes Fassungsvermögen

Da auch heute noch in die meisten Geräte kaum zwei Flaschen hintereinander passen, reduziert sich deren Fassungsvermögen auf die Hälfte. Und wenn das doch gelingt, liegen die hinteren Weine so eng an der Rückwand, dass der Flaschenboden vereist, der wertvolle Rebensaft Weinstein ansetzt (und damit ungenießbar wird) und die Etiketten langsam zu schimmeln beginnen. Nicht so bei den Modellen von Swisscave, in die locker zwei Flaschen hintereinander geschlichtet werden können.

Professionelle Kühlung auch von großen Flaschen

Ebenso passen in die Weinkühlschränke von Swisscave Champagner-, Magnum- und sogar Drei-Liter-Flaschen.

Ablagen auf Rollen

Anstatt Fixtablare oder schwergängige Auszüge auf Schienen verfügen die Modelle von Swisscave über massive Ablagen, die mühelos auf Stahllagern aus dem Schrank rollen.

Ausgeklügeltes leises Kühlsystem

Die Geräte von Swisscave werden nicht mit einer Art Wärmetauscher betrieben, der mit 50 oder mehr Dezibel brummt und schon nach drei Jahren den Geist aufgibt, sondern mit einem ausgeklügelten leisen Kühlsystem.

Detailgenauigkeit

Es gibt bei Swisscave keine Türrahmen aus Kunststoff, die sich im Laufe der Zeit verziehen, und auch keine Plastikgriffe und -blenden, wodurch jedes Gerät so wertig wirkt, wie eine Tiefkühltruhe beim Discounter nebenan. Hier wird bei jedem Detail nicht nur Wert auf Funktionalität, sondern auch auf eine edle Optik gelegt.

Design der Swisscave Weinkühlschränke

Charakteristisch für Swisscave Weinkühlschränke ist neben der überdurchschnittlichen Funktionalität und somit Praxistauglichkeit ihr schlichtes, fast schon puristisches Design. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf den wertvollen Materialien der Produkte: Chromstahl, Holz und Stahl bei konsequenter Ablehnung und daher Absenz billiger Kunststoffteile.